Alles rund um den Mac



Diese Seite enthält einige Tipps und Tricks für Mac-User.




Programme für den Mac


Hier sind die besten Anwendungen (Freeware/Shareware) für den Mac.

1.

TextMate ist der Editor für den Mac. Er unterstützt z.B. Syntax Highlighting, Snippets, Templates und Management von Textdateien durch Projekte. TextMate macht das Arbeiten mit Text so einfach, wie es nur geht. Leider gibt es TextMate nicht als Freeware, aber diese Software ist jeden einzigen Cent wert.

2.

Mit dem kostenlosen Programm Quicksilver ist es möglich, ganz schnell Programme zu starten und in Windeseile Dateien auf der Festplatte zu finden (schneller als Spotlight). Durch sog. Trigger kann man sich häufig wiederholende Arbeitsabläufe mit einem Tastendruck ausführen. Hat man sich einmal an Quicksilver gewöhnt, ist es kaum denkbar, ohne dieses Programm auszukommen.

3.

Transmit ist der beste graphische sftp-Client für den Mac. Man kann bspw. ein Dokument auf den Server hochladen, indem man es in das Transmit-Docksymbol zieht. Ferner kann man Dokumente direkt auf dem Server ändern, egal ob Textdokumente oder Bilder. Das Programm ist keine Freeware.

4.

Wenn man Diagramme für eine Präsentation oder für ein beliebiges Dokument schnell und professionell erstellen möchte, so kann man das problemlos mit OmniGraffle tun. Das fertige Diagramm kann man in jedes bekannte Bildformat exportieren. Das Programm ist leider nicht kostenlos.

5.

Mit dem graphischen sftp-Client Fugu kann man schnell und bequem Dateien auf Server hoch- und runterladen. Dieses Programm unterstützt Remote-Editing, d.h. man muss Dateien nicht runterladen, um sie zu modifizieren, sondern man ändert sie "direkt" auf dem Server. Fugu ist kostenlos.

6.

Cyberduck ist ebenfalls ein graphischer sftp-Client und bietet dieselben Funktionalitäten wie Fugu. Man kann auch (wie bei Fugu) Profile anlegen, so dass man schnell auf den entsprechenden Server zugreifen kann. Cyberduck ist Freeware.

7.

Mit FileMerge kann man zwei Textdateien vergleichen und mischen. Dieses Programm ist bspw. sehr nützlich, wenn man mehrere Versionen einer Datei besitzt und Teile einer älteren Version in die neueste Version übertragen möchte. Das Programm ist Teil der Developer Tools von Max OS X Tiger und somit frei.

8.

Die Applikation iTerm ist ein Terminal mit einigen besonderen Funktionen. Man kann z.B. mehrere Tabs verwenden und das Aussehen des Terminals anpassen und in Profile speichern. iTerm ist Freeware.

9.

TeXniscope ist ein pdf-Viewer und wenn man sehr viel mit LaTex/Tex arbeitet, so bietet sich die Verwendung von diesem Programm an. Zusammen mit pdfsync und TextMate kann man z.B. in das pdf-Dokument bei TeXniscope klicken und man springt dann automatisch in den Quellcode bei TextMate. Umgekehrt ist es auch möglich eine Zeile im Quellcode zu markieren und automatisch an die richtige Stelle im pdf-Dokument zu springen.

10.

Wenn man mit mehreren Leuten gleichzeitig an einer Textdatei arbeiten möchte, dann ist SubEthaEdit das passende Programm. Es beinhaltet einen sehr guten Editor und man sieht in Echtzeit, wer was am Quellcode modifiziert. Das Programm ist keine Freeware.

11.

Adium X ist eine Instant-Messaging-Anwendung, welche Verbindungen via AIM, MSN, Jabber, Yahoo und andere unterstützt. Das Programm ist kostenlos.

12.

Das Programm Growl ist ein globales Benachrichtigungstool. Führt man in einem Programm ein Aktion aus (wie z.B. Wiedergabe in iTunes), so wird eine Information über diese Aktion (z.B. Angabe des Künstlers und Liedtitel) in einem kleinen Fenster ausgegeben. Es werden bereits sehr viele Anwendungen unterstützt. Das Programm ist auch frei.